Autumn – and we are falling

Stygian Crypt Music und kein Ende. Wenn dieses russisches Label mal Promo sendet, dann aber auch richtig und es gibt viel Zeug. “Autumn” gibt es seit 10 Jahren und zum Dank wurde das Demo noch mal ver?ffentlicht und nat?rlich mit Zusatzmaterial versehen. Ob Autumn und ich nochmal Freude werden, wage ich zu bezweifeln, denn daf?r stehe ich zu sehr auf Krach und Energie und davon haben “Autumn” so gar nichts im Programm. Nicht so wild. Autumn stehen f?r guten Doom Metal. Die Songs kriechen zwar sehr einfach aus den Box und sind nicht kompliziert aufgebaut, erstaunen aber immer wieder mit guten Gitarrenleads. Der epische Opener ” The Druid Autumns” kommt sehr episch daher und geht eben knappe 11 Minuten. Zulang f?r Papa. Keine der Melodien l?sst Hoffnung auf die Zukunft der Erde, denn sie sind alle sehr melancholisch und damit absolut passend f?r diese Mucke. Manko dieser Band sind die Vocals, definitiv, denn der Herr ist nicht gerade der Beste seines Fachs. Cleanvocals und Growlgesang wechseln sich ab und in beiden ist er nicht gerade der Held. Egal, denn die Mucke ist f?r Doomfans echt ansprechend. Meine Welt ist es nicht!

This entry was posted in Reviews and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *