Beyond Black Void – Desolate

Das russische Label Stygian Crypt Prod. meint es ja immer gut mit mir, ich wei?, aber irgendwie schwimmen wir auf zwei verschieden Wogen der Begeisterung. Das Label k?mmert sich wirklich mit aller Liebe um die einheimische Szene und unterst?tzt die Bands mit vollen Kr?ften, aber m?ssen es denn immer Doom Metl Bands sein? “Beyond Black Void” k?nnen mich ?berhaupt nicht ?berzeugen. Seit 2002 sind sie unterwegs und diese 3 Songs stammen auch aus diesem Jahre . Sytgian Crypt presste die Songs nochmal auf CD und m?chte damit alle Doomfans begl?cken. Nihilistischer und minimalistischer geht es kaum noch. Hier kommt Grabesstimmung auf und ein niemals endender Herbstnebel entschwindet aus den Augen des Betrachters. 3 Songs in 70 Minuten. Nee, Jungs, Feierabend, da kann ich nichts mit anfangen. Schnell kommt bei mir Langeweile auf, obwohl die Bedrohung in Form melancholischer Atmosph?re durchaus vorhanden ist. Wer es braucht und so viel Zeit hat, sollte sich “Beyond Black Void” und besonders den zweiten Song namens ” Storm over Jupiter” geben.

This entry was posted in Reviews and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *