Freya – Lift the curse

Victory Records und Gordeon Music Promotion arbeiten in Deutschland zusammen und bringen uns eine Band namens “Freya” mit. Hm, noch nie zuvor geh?rt, trotzde handelt es sich um keine Unbekannten, denn der gr??te Teil zockte zuvor bei “Earth Crisis”, die ja nun wirklich fast jedem Metalfan bekannt sein sollte. Allerdings firmieren die f?nf Amis schon l?nger unter diesen Namen, denn im Jahre 2003 brachte man bereits ein Album mit den Titel:”As the lst night Drains”. Freya verstehen es, gut abzugehen. Die thrashigen sowei hardcorelastigen Anleihen von Earth Crisis wurden beibehalten, bzw. ausgebaut, allerdings geht man mit “Freya” wesentlich moderner und melodischer zu Werk, was Songs wie “Suffer not one” oder ” Down to the last” klar zum Ausgruck bringen! Die Songs sind wirklich ausgereift und durchdacht. Teilweise schon zu durchd acht, denn man kann erahnen, welcher Schritt als n?chster folgt, was nat?rlich nicht wirklich st?rend ist. Hinzu kommt ein bombastiger Sound und eine wirklich gute Produktion. Die Songs haben ausserdem noch etwas rockiges, dreckiges, was im besondere in der Coverversion von Black Sabbath (War Pigs) zu vernehmen ist. Gutes St?ck Arbeit, auch wenn nicht alle songs unbedingt knallen.

This entry was posted in Reviews and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *